Hannah Klein


Strategie, Marketing und Finanzen

Unternehmerin sein und dabei die Welt ein kleines Stückchen besser machen, das war schon immer Hannah Kleins Traumberuf(ung). Die intensive Auseinandersetzung mit sozialen und nachhaltigen Unternehmen liegt daher nahe. In der Universität lernte sie betriebswirtschaftliches Denken, aber wollte sich selten mit den klassischen Wirtschaftsmodellen zufrieden geben. Den Kunstbetrieb mit dem wohl ideellsten und alternativsten Gut, sieht sie als Chance wirtschaftliche Systeme neu, anders und fairer zu gestalten. Als Gründerin von ato.black ist sie zuständig für die Unternehmens- und Finanzstrategie und für die interne Organisation.


Auf einen Blick: 

Faire Konzepte und innovative Geschäftsmodelle; Social Entrepreneurship; kluge Ideen, die langfristig denken; Kunstbetrieb verstehen und neu denken; vorwärts gewandte Strukturen statt Verschlafen von Chancen; Pioniergeist, Optimismus statt Resignation; Kommunikation und Diplomatie; Strategisches Denken; Verantwortung; Leadership und Teamwork; Psychologie und Analyse; Tanzen


Kann angefragt werden für:

Beratung und Workshops - künstlerische Positionierung, Marken- und Kommunikationsstrategie

Vita

Derzeit

seit 2020

Teamassistenz | ZappeArchitekten | Berlin

seit 2018

Gründung ato.black

Ausbildung

2018

M.Sc. Corporate Management and Economics | Zeppelin Universität | Friedrichshafen

2015

B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen | Technische Universität | Berlin

Erfahrung

2019

Eröffnung Kosmos der Künste | ato.black | Karlsruhe

2018 - 2020

Strategie und Konzeption | ad modum, Agentur für Kommunikation | Potsdam

2017 - 2018

Studio Management | Daniel Knorr | Berlin

2014 - 2017

Persönliche Assistentin | Gülcan Nitsch, Yesil Cember gGmbH | Berlin