Lorena G. Castro


GRAFIKDESIGN

Für Kooperationen mit Künstlerinnen, Kuratorinnen und Kulturinstitutionen interessierte sich Lorena Castro schon seit Beginn ihres Studiums. Seitdem erarbeitet sie visuelle Kommunikationskonzepte an der Schnittstelle zwischen Kunst und Kunstinteressierten, visuelle Identitäten und Strategien sowie Leitsystemen im Analogen und Digitalen. Am liebsten in interdisziplinären Teams. Ihre Recherchen führen sie meist über soziokulturelle Prozesse und philosophische Theorien, um zeitlose und intuitive Konzepte zu kreieren. Bei ato.black ist sie verantwortlich für die visuelle Identität und das Markenbild.

Vita

Ausbildung

2018

Dipl. Kommunikationsdesignerin, Nebenfächer: Kunstwissenschaften, Produktdesign

Erfahrung

seit 2018

Designerin | Studio Antonia Huber | London

2016 - 2017

Praktikum als Designerin | Playground London | London

2016

Kommunikationsdesignerin | Thyssen-Bornemisza Art Contemporary | Wien

2013 - 2014

Kommunikationsdesignerin | Ausstellungsreihe "The Anthropocene Observatory", Haus der Kulturen der Welt Berlin

2013

Entwicklung visuelle Identität der Rundfunk Hörspieltage | ARD | Berlin