FAQ


Was passiert wenn ich ein Kunstwerk kaufe?

Nachdem wir eine Kaufanfrage (inkl. Rechnungs- und Lieferadresse) für ein Kunstwerk von Dir enthalten haben, schicken wir Dir eine Rechnung zu. Ist der Rechnungsbetrag auf unserem Konto eingegangen, kümmern wir uns um die Lieferung des Kunstwerks.

Siehe “Wie funktioniert die Übergabe / die Lieferung eines Kunstwerks?”

Kann ich ein Kunstwerk auf Raten kaufen?

Na klar! Wir möchten alles dafür möglich machen, dass jede*r Kunst erwerben kann. Allerdings funktioniert es nur über eine individuelle Anfrage durch unser Kontaktformular, Betreff: Kauf auf Raten.

Kann ich ein Kunstwerk mieten?

Ja. Sämtliche Kunstwerke auf unserer Plattform können gemietet werden. Über mehrere Monate und Jahre oder auch nur über die Dauer eines Wochenendes.

Kunstwerke können beispielsweise im Kontext einer Konferenz neue Impulse setzen oder sie bereichern Deine Büro- und Gewerberäume und können nach Absprache in einem regelmäßigen Turnus gewechselt werden. Wir beraten Dich dahingehend gerne, kontaktiere uns einfach durch unser Kontaktformular, Betreff: Kunstwerk mieten.

Siehe auch: “Kann ich Video-/Medienkunst, Performances und Installationen ebenfalls erwerben?”

Kann ich ein Kunstwerk reservieren?

Ja, über die Dauer von einer Woche ist dies maximal möglich. Benutze einfach unser Kontaktformular und schreib uns einfach eine Nachricht mit dem Werktitel und Namen des*der Künstler*in, Betreff: Reservierung.

Erhalte ich ein Zertifikat beim Kauf eines Kunstwerks?

In der Kunst gibt es berechtigter Weise viele Diskussionen über die Echtheit von Werken und rechtliche Absicherung beispielsweise bei Kunstwerken mit Auflagen. Rechnungen, die den Namen der Künstler*in, Titel, Maße, Material, Preis und gegebenenfalls die Auflagennummer enthalten, sind immer noch der stärkste Nachweis und haben eine dauerhafte Gültigkeit. Um eine Verwechslung zusätzlich ausschließen zu können, ist auf unseren Rechnung ein Foto von dem gekauften Kunstwerk integriert. Wir weisen unsere Käufer*innen explizit darauf hin, die Rechnungen sicher abzuspeichern.

Wie funktioniert die Übergabe / die Lieferung eines Kunstwerks?

Gerne kümmern wir uns um einen sicheren Transport der Kunstwerke. Du erhälst ein Angebot von uns, welches die Zusammenarbeit mit professionellen Kunstspediteuren garantiert.


Bei der Lieferung wird eine persönliche Annahme durch den/die Käufer*in vorausgesetzt. Selbstverständlich teilen wir die Lieferzeit rechtzeitig mit.


Wer das Kunstwerk lieber selbst abholen will oder den Transport selbst veranlassen möchte, kann dies natürlich tun. Auch hier begleiten wir die Abwicklung.

Wer kümmert sich um die Hängung des Kunstwerks?

Künstler*innen und Kurator*innen von ato.black verfügen über kuratorische Erfahrung und verstehen es, für Kunstwerke den passenden Ort zu finden. Bei aufwändigen Aufbauten und Hängungen, werden zudem Art Handler aus dem Team herangezogen.

Was passiert nach einem Verkauf?

Nachdem ein Kunstwerk verkauft wurde, bleibt es weiterhin in unserem Online Archiv erhalten. Es liegt uns viel daran, Kunstwerke (zumindest als Dokumentation) auch nach ihrem Verkauf, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.


Wir wollen für alle Parteien die Möglichkeit eines unkomplizierten Weiterverkaufs schaffen und Künstler*innen sollen bei ato.black bei einer Wertsteigerung ihrer Kunst beteiligt werden. So kann jedes verkaufte Werk jederzeit von einem*r neue*n Käufer*in zu einem Mindestpreis angefragt werden.


Wenn Dir ein bereits verkauftes Kunstwerk gefällt, frag doch einfach zu einem selbstfestgelegten Preis an. Wir können keinen Weiterverkauf garantieren, aber wir nehmen unsere Rolle als Vermittler sehr ernst.


Übringens, bei einem Weiterverkauf eines Kunstwerks gehen 75 % an den*die Besitzer*in, 15 % an den*die Künstler*in und 10 % an uns.

Kann ich Video-/Medienkunst, Performances und Installationen ebenfalls erwerben?

Natürlich können Kunstwerke dieser Gattungen ebenfalls erworben werden. Da die Übergabe nicht immer die klassischen Bedingungen erfüllen, bieten wir bei Interesse an diesen Arbeiten eine kostenlose und individuelle Beratung an. Kontaktiere uns über unser Kontaktformular


Bei Video-/Medienkunst, Performances und Installationen bietet es sich insbesondere an, über eine sogenannte temporäre „Miete“ nachzudenken.


Außerdem kann man (Künstler*innen dieses Bereiches auch finanziell unterstützen, indem man ihre “Atofakte” kauft. Siehe “Was ist eine Atofakt?”

Wie kann ich die Arbeit von Künstler*innen unterstützen ohne ein Kunstwerk zu kaufen?

Es gibt sehr viele Wege Künstler*innen zu unterstützen. In erster Linie kannst du Dich natürlich informieren und zu Veranstaltungen und Ausstellungen vorbeikommen.


Auch durch fachliche Expertise und Kooperationen kannst Du die Arbeit eines*r Künstler*in unterstützen.


Aber auch finanziell können Künstler*innen unterstützt werden, wenn auch von jedem einzelnen nur durch geringe Summen. Dafür haben wir ein (an Crowd-) Funding- Konzept entwickelt. Siehe “Was ist ein Atofakt?”

Was ist ein Atofakt?

Atofakte sind künstlerische (Neben-)Produkte, kleine Objekte, Grafiken oder Dokumentationen, die für einen Betrag ab 50 Euro (den Preis legen die Käufer*innen selbst fest) erworben werden können.


Das Geld wird direkt an die jeweiligen Künstler * innen weitergeleitet (abzgl. Bearbeitungsgebühren von 15 %). Künstlerische Ideen und Visionen können so sehr unkompliziert unterstützt werden und nebenbei erhält man individuelle, wundersame Objekte seiner Lieblingskünstler*innen.

Wie kann ich ato.black unterstützen?

RAUM

Ihr habt Räumlichkeiten, die sich für Ausstellungen, Aktionen oder einer intime Diskussionsrunde eignen? Lasst es uns Wissen!


NETZWERK

Und natürlich: erzählt von uns, teilt unsere Einladungen, abonniert unseren Newsletter oder folgt uns auf Instagram.


FINANZIELL

Eine Gründung im Kunstfeld, die Entwicklung neuer Strukturen, all das kostet selbstverständlich Geld. So sind wir auch hier auf Unterstützung angewiesen und freuen uns über Support. Unsere Vision hat euch überzeugt, ihr könntet euch vorstellen unser Vorhaben zu fördern? Wir freuen uns über unser Kontaktformular, Betreff: Förderung.

Wie werde ich Teil von ato.blacks Crew?

Wir sind immer auf der Suche nach kreativen Köpfen und Macher*innen, die für eine faire Beteiligung die Kunstwelt mit ihren Fähigkeiten unterstützen und verbessern wollen.


Wir freuen uns über Initiativbewerbungen über unser Kontaktformular, Betreff: Bewerbung Crew- Mitglied

Kann ich mich als Künstler*in bewerben?

Ja! Bewerbungen inkl. Portfolio bitte an mail@ato.black, Betreff: Bewerbung Künstler*in

Welche Voraussetzungen muss ich als Künstler*in bei ato.black erfüllen?

Ein Studium ist grundsätzlich ein guter Weg um sich in künstlerischer Praxis zu schulen und um das Feld der Kunst kennenzulernen. Nicht alle, die sich im Laufe ihres Lebens für den Künstlerberuf entscheiden sind den akademischen Weg gegangen. Wichtiger als Zeugnisse sind für ato.black Konzentration, Menschlichkeit und eine spürbare innere Notwendigkeit gegenüber dem Kunstschaffen.


Da Kunst im 21. Jahrhundert in allen Medien zum Vorschein kommen kann, vertreten wir Kunst verschiedenster Gattungen. Hierunter fallen Skulptur, Bild, Installation, Fotografie, Objekt, Performance und Idee.


Über eine Aufnahme in ato.black entscheiden die Kurator*innen in Absprache mit der kuratorischen Leitung.

Wollen Sie mehr über ato.black erfahren?

Transparenz

Manifest von ato.black