ato ist ein Heterotop* –
ein Raum, den wir nach unseren Überzeugungen gestalten wollen.

ato ONLINE – Kunst fördern und kaufen
Kunst entdecken im digitalen Raum.

Die wenigsten KünstlerInnen können sich allein durch ihre Kunst finanzieren. Außerdem verschwindet Kunst durch den Verkauf vom Markt und wird der Gesellschaft dadurch unzugänglich.

Beides möchte ato ändern!

Mit einem nachhaltigen Neuentwurf im Bereich des Kunstmarktes vermittelt ato Kunstwerke und Ideen ausgewählter KünstlerInnen über seine Online-Plattform an Kunstinteressierte. Alle Werke der Plattform bleiben auch nach ihrem Verkauf Teil des stetig wachsenden digitalen Kunstarchivs.

ato OFFLINE – Kunst erleben
Kunst erleben im realen Raum.

ato setzt sich auch im digitalen Zeitalter dafür ein, Kunstwerke an physischen Orten auszustellen.
Dies geschieht über von ato realisierte temporäre Ausstellungen. Ergänzt wird dieses Programm durch Formate, die von den KünstlerInnen in Eigenregie umgesetzt werden.
Über atos Plattform werden Interessierte über die jeweiligen Veranstaltungen von ato und dessen KünstlerInnen informiert.

Auf diesem Weg können KünstlerInnen institutionsunabhängig und selbstbestimmt an Ausstellungen in Kunstvereinen, Offspaces, Projekträumen, Institutionen oder Stiftungen teilnehmen. Aktionen und Veranstaltungen im eigenen Umkreis lassen sich über ato finden.

*Unter Heterotop verstehen wir einen Raum, der mit seinen AkteurInnen und Aktionen stetig wächst und künstlerische Beiträge unter fairen Bedingungen versammelt.