Vision

ato.black denkt Strukturen innerhalb der Kunstwelt neu: Im Kollektiv zeigen wir Kunst, vermitteln Verkäufe und Kooperationen.


Die Crew-Seite stellt die Produzent*innen unserer Inhalte (Video, Text, Audio, Foto, …) vor.


Kunst und Künstler*innen können über ato.black online und offline kennengelernt werden.


Unter der Rubrik Erleben befinden sich unsere Aktionen und Veranstaltungen.

Manifest

  1. für ato.black ist Kunst ein essenzieller Bestandteil unserer Gesellschaft
    Kunst eröffnet Freiräume, ästhetische Räume, kritische Räume und diese sind elementar um Perspektiven des Denkens aufzuzeigen.
  2. ato.black spricht sich für einen fairen und transparenten Kunstmarkt aus
    mehr unter Transparenz
  3. ato.black möchte bestehenden Strukturen der Kunstwelt neu denken
  4. ato.black glaubt ausdrücklich an die Relevanz autonomer Kunst
    Kunst sollte unabhängig von einer Nützlichkeit oder außenstehenden Auftraggeber*innen entstehen können. Nicht zwingend schön, nachahmend oder politisch, sondern frei in allen Ausdrucksformen.
  5. ato.black steht für dialogisches und demokratisches Kuratieren
    Wir unterstützen künstlerische Eigeninitiative und legen bei Aktionen darauf Wert, dass diese gemeinschaftlich erarbeitet werden.
  6. ato.black setzt Kooperation über Konkurrenz
  7. ato.black setzt sich in jeglicher Hinsicht für mehr Dialog und Diskurs ein
  8. ato.black möchte für jede*n eine persönlich wertvolle Kunsterfahrung ermöglichen
    Kunst für alle, nicht nur für die Kunstszene.
  9. für ato.black steht nicht nur das Werk, sondern auch der Mensch dahinter im Vordergrund
  10. ato.black fördert die Vernetzung verschiedenster Disziplinen und Kulturen
  11. ato.black hat keinen festen Ort, sondern arbeitet dezentral